13.06.05
Eine Zusammenfassung der Ereignisse der letzten Monate von Robbe Desch

DAUERND WAS NEUES


Jetzt auf einmal. Nachdem der Herr Maestro fast eine Dekade rumgefummelt hatte, um schließlich im September 2004 die CD ‚Auszeit’ vorzustellen, purzeln die News aus dem Hause T.G. wie Pfläumen von den Bäumen.

Das Album hat jetzt einen nationalen Vertrieb (PÄNGG Distribution) und kann seit 04.04.2005 landesweit beim Tonträgerhandel bestellt und erworben werden. Ermöglicht hat dies das Label Quixote-Music aus Heidelberg, dessen Betreiber ebenfalls musizieren in non-mainstream Gefilden.

Diese Veröffentlichung trägt die weltenblaue Katalog-Nr. 002 und ist auch hier im Laden erhätlich.

Begleitend dazu wird in der Sommerausgabe Juni/Juli des Rock Magazins „ECLIPSED“ (Gucken! Holen! Lesen!) ein halbseitiger Artikel erscheinen.

Für die optimistische Ankündigung auf das „Projekt ‚Zauberwald’, welches im Jahr 2006 auf CD erscheinen soll“, wie es in den Linernotes des ‚Auszeit’-Albums steht, sehe ich allerdings schwarz. Obwohl T.G. in den letzten Jahren die Ideen dafür und für die beiden fortführenden Teile der Trilogie von einer Gehirnhälfte in die andere verschoben hat, überkam ihn kürzlich ein anderer kreativer Schub. ‚Zauberwald’ ist somit zeitlich nach hinten geschoben worden.

In den Tagen nach Ostern hat sich nämlich etwas entwickelt, das den Namen ‚Tiefenland’ trägt. Ein emotional behafteter Vorfall gab die Inspiration dazu. Das Thema lässt sich wunderbar mit einem Zitat des alten Schopenhauer beschreiben: „Nach dem Tod wird man das sein, was man vor seiner Geburt war“.

Im Mai sind schon die ersten Demos dazu entstanden. Der ehemalige ICU-Sänger RALF GROSSMANN steuerte zu den Songs den Gesang bei. Die Texte sind erstmals deutschsprachig und wurden von einem weiteren alten Weggefährten, dem SCHWIEGER, verfasst.

Eine andere große musique extraordinaire war das ICU-Album ‚Now And Here’, welches leider schon lange restlos ausverkauft ist.
Damit dieses hervorragende Konzeptalbum den Interessierten jedoch wieder hörbar gemacht werden kann, veröffentlicht T.G. eine CD-Kleinauflage der beiden kompletten Live-Aufführungen von ‚Now And Here’, die damals mitgeschnitten wurden. Voraussichtlich ab dem 20. Juni wird die erste davon, die Aufnahme der CD-Präsentation vom 10. Februar 1995 im Sonnenberger Atelier, lieferbar sein. Eventuell zeitgleich oder kurze Zeit später, soll auch der Mitschnitt vom 11. März 1995 aus dem Sindelfinger Pavillon verfügbar sein. Beide Alben wurden gemastert von Christoph Wieland und T.G.. Das Artwork ist ähnlich, jedoch von einander abweichend und abgewandelt. Sie erscheinen jeweils als CD-R in einer limitierten und handnummerierten Auflage von 50 Stück. Für Besteller, die gleichzeitig beide CDs hier im Laden ordern, gilt ein günstiger Sonderpreis.
Diese Veröffentlichungen werden die weltenblauen Katalog-Nummern 003 und 004 tragen.

Robbe Desch – Juni /2005


zurück ...  


 
weltenblau.de - Die Kunst von Thomas Glönkler
Impressum